Unternehmensfotografie

Die fotografische Unternehmensdarstellung ist ein Projekt. Jedes Unternehmen, ob der Hersteller medizinischer Geräte, das Bauunternehmen, der Malerbetrieb oder das Unternehmen, welches seine technischen Dienstleistungen für Unternehmen der öffentliche Auftraggeber zur Verfügung stellt, ist individuell, hat seine Produkte und seine Kunden.

Der erste Schritt für mich ist immer das Unternehmen kennen zu lernen. Was wird hergestellt? Welche Inhalte und Ziele hat das Unternehmen? Wie ist die fotografische Umsetzung gewünscht?

Daraus entsteht ein Konzept als Grundlage für die Zusammenarbeit. Häufig beginne ich mit den Businessportraits. In vielen Fällen sind Büros, Lagerhallen, Konferenzräume hervorragende Locations.

Das transportable Lampensystem ist rasch aufgebaut und das Shooting beginnt. Hier kennen sich die Portraitierten aus, fühlen sich wohl und der Hintergrund bietet zudem einen Bezug zum Unternehmen.

Im Fall des Unternehmens für Anlagen- und Automatisierungstechnik sollte eine Imagebroschüre erstellt werden. Dies beinhaltete Industrieaufnahmen und Reportagefotos, sowie verzeichnungsfreie Aufnahmen der imposanten Schaltanlagen. Für mich bestand nun die Möglichkeit, Papierfabrik, Umspannwerke, Wurstfabrik, Braunkohleanlage und ein Stahlwerk kennenzulernen.

An jedem einzelnen Ort entstand eine homogene Serie der Abläufe, teilweise als reine Industrieaufnahmen, teilweise mit den jeweiligen Mitarbeitern ´at work´, dazu die Objektaufnahmen der Schaltanlagen.

Insgesamt war es eine spannende und herausfordernde Aufgabe mit dem Ergebnis eines abwechslungsreichen 82-Seiten-booklets für die Fa. Cegelec, welches einen umfassenden Eindruck über die Einsatzbereiche dieses Unternehmens gibt. Gleichzeitig bleiben mir die imposanten Bilder von äußerst engagierten Mitarbeitern und Führungskräften im Kopf, die sich mit ihrem Unternehmen eindeutig identifizieren. So war es eine große Freude und Bereicherung..